Schnitzel Header

 

Das Zitronenschnitzel

Zutaten (Für 2 Personen)
  - 2 Hähnchenfilets a 200g
  - 1 Zitrone
  - 2 Eier
  - 200g Semmelbrösel oder
   (200g Weißbrotbrösel)
  - 90g Doppelgriffiges Mehl
  - 1 Bund frische Kräuter (Basilikum,
    Thymian, Blattpetersilie, Rosmarin)
  - 70g Butterschmalz
  - Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
  - 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. Die Hähnchenfilets unter fließendem Wasser abspülen, mit einem Küchenkrepp trocken tupfen und seitlich eine Tasche einschneiden. Die Zitrone mit Essig abreiben, danach unter warmem Wasser abspülen. Die Zesten der halben Zitrone abreiben und mit den Semmelbröseln mischen, danach die Zitrone von der Schale befreien und filetieren. Die Kräuter abwaschen, trockenschütteln und kleinschneiden. Die 2 Eier verquirlen. Das doppelgriffige Mehl, die Semmelbrösel-Zesten-Maße und die verquirlten Eier in 3 separate flache Gefäße geben.

2. Die Zitronenfilets, die Kräuter und den Zucker mischen. Die Hähnchenfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern und die Fleischtaschen mit der Zitronenmaße füllen. Die Filets nacheinander zuerst im doppelgriffigem Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Danach durch die Schale mit den verquirlten Eiern ziehen und darauf achten, dass das komplette Schnitzel mit dem Ei überzogen ist. Als letzten Arbeitsschritt die Hühnerschnitzel in den Semmelbrösel bzw. Weißbrotbröseln wenden, bis die Fleischscheiben vollkommen bedeckt sind.

  3. Reichlich Butterschmalz in der Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze (6. Stufe von 9 Stufen - Tipp: Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn beim einlegen der Schnitzel in die Pfanne das Fett leicht schäumt) erhitzen. Die panierten Schnitzel in die Pfanne geben und die Filets darin von beiden Seiten 1-2 Minuten anbraten. Danach die Schnitzel im Backofen bei 100°C ~ 12-14 Minuten fertig garen. Fertig sind die Zitronenschnitzel.