Schnitzel Header

 

Das Pariser Schnitzel

Zutaten  Für 2 Personen
  - 2 Eier
  - 50g Sahne
  - 8 Kalbsscheiben a 60g (aus Nuss,
    Oberschale oder Schulter)
  - 90g Doppelgriffiges Mehl
  - 90g Butterschmalz
  - 90g Butter
  - Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Das Pariser Schnitzel ähnelt dem Wiener Schnitzel und stammt aus der klassischen französischen Küche. Es wird aus Kalbsfleisch und ohne Paniermehl oder Semmelbrösel zubereitet.

1. Die Kalbsscheiben zwischen 2 Frischhaltefolien legen und mit einem Pfannenboden oder etwas ähnlichem flach klopfen. Danach die flachgeklopften Fleischscheiben gut von beiden Seiten salzen und pfeffern. Die 2 Eier von der Schale trennen und verquirlen, die Sahne zu Schlagsahne aufschlagen und unter die Eier heben (Darauf achten, dass die Sahne Eier Maße schön locker ist). Das doppelgriffige Mehl und die verquirlten Eier in 2 separate Gefäße geben.

  2. Das Kalbsfleisch zuerst im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Danach durch die Eier-Sahne-Maße ziehen bis die Schnitzel bedeckt sind.

  3. Jetzt Butterschmalz in einer Pfanne auf mittlere Temeratur erhitzen (Stufe 5 bei 9 Stufen). Die Kalbsfleischscheiben in die heiße Pfanne legen und goldbraun ausbacken. Das dauert ca. 2-3 Minuten von jeder Seite.

  4. Jetzt zu den Schnitzeln in der Pfanne die Butter geben und die Schnitzel noch eine Minute in der Pfanne lassen und mit der schäumenden Butter benetzen. Danach die Schnitzel aus der Pfanne nehmen. Mit einem Küchenkrepp abtupfen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

  Tipp. Toll dazu passen frische Tomaten mit einem leichten Essig-Öl-Kräuter Dressing. 

  Tipp 2. Gleichzeitig mit der Butter können Sie auch frische Kräuter, wie Thymianzweige oder Salbeiblätter zu den Schnitzeln geben. Die geben mit der Butter ein unheimlich tolles Aroma an die Schnitzel ab.