Schnitzel Header

 

Das Schnitzel Allgemein

Beim Schnitzel gibt es Unterschiede wie Tag und Nacht. Im deutschen Sprachgebrauch nennt man auch einfache 1 - 1,5 cm dicke, rohe Fleischscheiben "Schnitzel". Wir reden hier meist über die gebratene Form, wenn einmal die rohe Fleischscheibe gemeint ist, schreiben wir das auch in unserem Rezept. Verallgemeinernd zeichnet sich dieses klassische Gericht vor allem dadurch aus, dass die Panade kross und das Fleisch im Inneren noch schön saftig ist.

Die einzelnen geschmacklichen Unterschiede sind von den individuellen Vorlieben abhängig, der Eine mag die Piccata Milanese (= Kalbsschnitzel aus Mailand mit einer Parmesanpanade), der Andere behauptet, dass nichts über das klassische Wiener Schnitzel geht. Hier muss sich jeder "Esser" selbst durch die Gerichte testen um sein persönliches Lieblingsschnitzel zu bestimmen. Wir haben wegen der enormen Vielfalt die besten Rezepte aus einer Vielzahl von Schnitzelvariationen für Sie auf dieser Seite bereitgestellt.

Schnitzel mit einem Zitronenschnitz

Unsere Seite baut sich so auf, dass wir die populärsten Schnitzel, darunter fallen das klassische Wiener Schnitzel , das Jägerschnitzel, das Cordon Bleu, das Zigeunerschnitzel, das Rahmschnitzel, das Pariser Schnitzel, die Piccata Milanese (welche aus Kalbsfleisch gemacht wird und aus Mailand kommt) und das vegetarische Schnitzel ,direkt in die Navigation gestellt haben. Unter dem Navigationspunkt weitere Schnitzelrezepte finden Sie dann eine Auswahl an Schnitzeln, die wir für Empfehlenswert halten und die nicht unter die bekanntesten Schnitzel fallen. Darunter ist z.B. das Schnitzel im Cornflakes- oder im Kokosmantel, das Fetaschnitzel, das hawaiianische Schnitzel usw....

Traditionell wird dieses Fleischgericht aus Kalbsfleisch hergestellt. Alternativ eignet sich hervorragend Putenfleisch oder auch Schweinefleisch, da sich, durch die dünne Konzeption, die Garzeiten ähneln. Unserer Favorit als Ersatz zum Kalbsfleisch ist das Putenfleisch, welches paniert hervorragend schmeckt, sehr zart und im Vergleich zum Kalbsschnitz fettarm ist. Rinderfleisch kann man auch nehmen, jedoch ist unsere Redaktion der Meinung, dass die anderen Alternativen besser passen und Rind ohne Panade geschmacklich mehr hergibt. 

Schnitzelrezepte und Ihre perfekten Beilagen

Als Beilage zu den hier dargestellten Schnitzelrezepten eignen sich wunderbar Kartoffeln in jeglicher Form (Bratkartoffeln, Pommes Frites, Pellkartoffeln, Gedämpfte Kartoffeln, Salzkartoffeln) mit einem Salat. Die Italiener essen dazu auch Spaghetti (Picatta Milanese mit Spaghetti). Erfahrungsgemäß reicht man den Schnitz einer Zitrusfrucht (meist eine Zitrone) zu diesem eiweißhaltigen Gericht, da die Säure wunderbar mit den deftigen Aromen dieses Essens harmoniert.

Diese Tabelle gibt Ihnen eine Übersicht über die Nährwerte der auf dieser Seite beschriebenen Gerichte:
 

Nährwerttabelle pro Portion (200g) kcal kJoule Fett Kohlenhydrate Eiweiß
 Wiener Schnitzel 440 1840 15g 18,5g 11,9g
 Rahmschnitzel 264 1102 14,9g 8,6g 24,6g
 Zigeunerschnitzel 225 940 12,1g 12g 18,4g
 Pariser Schnitzel 340 1421 11,7g 9,4g 14,8g
 Piccata Milanese 320 1337 13,1g 10,4g 15,7g
 Jägerschnitzel 264 1102 10,4g 6,4g 24,7g
 Cordon bleu 418 1754 23,2g 16,1g 41,1g

Lesen Sie sich diese Seite in aller Ruhe durch und lassen Sie sich eines der vielen ausgesuchten Rezepte schmecken. Wir wünschen - Viel Spaß beim nachkochen!